Märchen im Appenzeller Dialekt

Valeria Küng
Roland Küng

Ich, Valeria Küng, habe bei "Mutabor Märchenseminare" die Ausbildung zur Märchenerzählerin absolviert. Meine frei erzählten (im Appenzeller Dialekt) Sagen aus dem Appenzellerland, Märchen aus der Schweiz und der ganzen Welt werden umrahmt und begleitet von meinem Bruder Roland Küng. Er hat das pädagogische Lehrdiplom mit dem Hauptfach Hackbrett am Richard -Strauss - Konservatorium in München erworben und studiert zurzeit Schulmusik an der Musikhochschule in Luzern.

Wir möchten unterschiedliche Menschen mit unseren Märchen erreichen und berühren. Unser Ziel ist es, die Schönheit, Weisheit und Wahrheit der Märchen weiterzugeben und die Herzen von Menschen erreichen und öffnen.

Gerne treten wir an verschiedenen Anlässen wie z. B. bei Geburtstagen, Taufen, Familienfesten, Hochzeiten, Seminarien, Kongressen, Vernissagen, in Altersheimen, Schulen... auf und möchten Sie für diesen Moment in eine Traumwelt eintauchen lassen.

Zielpublikum sind Kinder und/oder Erwachsene.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und auf eine märchenhafte Begegnung.

        Valeria und Roland